fulgura frango

Das Sonettwesen …

Tenzone

Meiendorfer Sonette

Sonette
übersetzen

fulgura frango
Sonett-Salon

Nachdenken
über Sonette

Sonettenkränze

Forum "Sonette"

Forum "Sonette"

(und andres)
zum Hören

Robert Wohlleben

Alstercafé

Wo stramm noch spukt ein Samtkleid in
                                                Bordeaux,
entfernt und klein im Hirn verharrt Gemäuer.
Ein dürrer Ober brachte blaues Feuer.
Die Beute seiner Abkassierer-Droh-

gebärde fehlt noch heut: Der Paletot,
die Uhr, der Ausweis waren lieb und teuer …
und wir um keinen Deut belehrt- und schläuer.
In Fransen stand die Welt. Das bleibt auch so.

Wir sehn: Was sich die Welt als Wanst anfraß,
das goß sich in Beton mit Stahl und Gas.
Hier schließen Türen blind in einem fort.

Die Drehtür – Mahagoni, Messing, Glas –
rotierte mal nach dort, wo ich schon saß.
Nun mach schon: Drück B8 – Piaf – Mylord!

Für Dieter Frisch

Alstercafé, Meiendorfer Druck Nr. 34

Früher hier ausgehängt


Meiendorfer Drucke
seit 1967

 


TCO für
Meiendorfer Drucke

 


Autoren
bei fulgura frango

 

Klaus M. Rarisch

Ernst-Jürgen Dreyer


Herbert Laschet
Toussaint (HEL)

 

Werner Laubscher


Heinrich Würzer:
Jacobiner in Altona

 

Gorch Fock &
Theodor Storm

Wunderliche Fata:
J. G. Schnabels
Insel Felsenburg

Arno Holz


Regiment
Sassenbach:
die Arno-Holz-
Schule

 


Galerie:
Frank Böhm,
Oliver Böhm,
Jens Cords

 

Epitaph
für Frank

Dramolette


Free Zone

Charles Platts
Free Zone

 

Arno Holz:
Phantasus
(1898/99)
englisch

James
Fenimore
Coopers
Monikins

Die Monikins

 

   

 

   

Impressum und
Erklärung zum
Datenschutz

 

 

Gehört
fulgura frango
erklärt …?

 
 

14. I. 2023