Zu www.fulgura.de mit Navigations-Kolumne

Meiendorfer Beitrag Nr. 4

Meiendorfer Beitrag 4 (Pasisphaë). Text von Arno Holz, Graphik von Jens Cords

Text von Arno Holz

Graphik von Jens Cords


Miß Dobson, das lange Broadwaylaster, Miß Dobson
aus
Rotgold und Elfenbein,
Miß Dobson
mit ohne Brillantboutons,
Miß Dobson,
einzig bekleidet mit jener Perle,
die
Kleopatra
vor zweitausend Jahren, in Weinessig aufgelöst, getrunken
hat,
Miß Dobson
tanzt die Pasiphae.

Ein Sonnstrahl durch den Fensterspalt
markiert den Minotaurus.

Oh,
Lalala!

Dunnerwettstock!
 

Entnommen aus Arno Holz: Werke VII (= Blechschmiede II). (Neuwied am Rhein, Berlin-Spandau:) Luchterhand (1964), S. 257.

In der Ausgabe »Das Werk« von 1924/25 ist die Passage nicht enthalten:
s. Blechschmiede II, Seite 681.

Ob der »Sonnstrahl« wohl nicht etwa doch ein »Sonnenstrahl« zu sein hätte ...? Das zu entscheiden, müßt ich erst die der von Wilhelm Emrich verantworteten Ausgabe der Nachlaßfassung zugrunde liegende Materialien SEHEN, vermutlich Mischmanuskript (Kleboskript). Denn der Emrichschen Ausgabe ist nicht über den Weg zu trauen: Sie wimmelt von offensichtlichen Lesefehlern (wei!). So begegnet dort (Band VI / Blechschmiede I, Seite 291) die geologische Formation »Glistorän« (in Gesellschaft weiterer Greulichkeiten): Da waren vielleicht die von Emrich auf die Druckvorlage angesetzten »Kulis« nicht firm in deutscher Kurrent (und Geologie), so daß sie das Pleistozän verpassen mußten … aber hätte nicht IRGENDjemand über solche Peinlichkeiten stolpern müssen?!


Rechte bei den Meiendorfer Drucken