Zu www.fulgura.de mit Navigations-Kolumne

Inger Christensen:
Das Schmetterlingstal / Sommerfugledalen.
Dänisch und deutsch.
Übertragen von Hanns Grössel.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt.
In der gleichen Übersetzung (mit CD)
im Verlag Kleinheinrich, Münster


Photo: Ingvar Andersson (Dagens Nyheter)


Anmerkung von RW:

Hanns Grössel hat es sich relativ einfach gemacht: Prosaübersetzung von Inger Christensens sauber gebautem Sonettenkranz. Und dann so possierlich in jeweils 14 Zeilen angeordnet, daß fürs Auge das Sonettmuster eingelöst ist. Man KANN das natürlich so machen, sollte dann aber in der Titelei besser und ehrlicherweise von »Rohübersetzung« oder »Prosaübertragung« reden.

Eine werkgerechte Nachdichtung hätte einen Eindruck von der Form vermittelt … was natürlich nicht so leicht zu haben ist.

Die Mühe lohnt sich wohl auch gar nicht, wie sich nach dem ergibt, was Rebekka Göpfert vom C. H. Beck Verlag in der Tageszeitung vom 10. März 2001 zur Artikelserie »Welche Bücher ich gerne verlegen würde« beisteuert. Von einer »meisterhaften Übersetzung« spricht sie dort, scheint die Form also nicht zu vermissen. Nu, vielleicht ahnt sie gar nichts davon.

Etwas Augenschein: http://www.titel-magazin.de/scandi/christensen.htm