Zu www.fulgura.de mit Navigations-Kolumne

Robert Wohlleben:

Törn

Der Tag geht an mit Halsen: Schlag um Schlag
verschlingt der Kurs sich in die Archipele,
daß keins der Eilande im Logbuch fehle:
die Länge, Breite, wie’s zum Winde lag …

An Deck das Tauwerk, Ladung laut Vertrag.
Zu leicht im Kiele, krängt nun die Kraweele.
Ins Bilgenwasser leckt des Schiffes Seele.
Wahrschau und Kopp weg! Sie geht über Stag!

Die Dünung wälzt sich her im steten Treck,
in Schwall und Gischt zertrennt der Bug die Fluten.
Kielwasser hetzt zum Himmel hinterm Heck.

Der Törn durchzackt die Karte über Eck.
Zenit und Nadir flackern durchs Vermuten
und vage Azimute ins Besteck.

Für Vera

Falsch und wunderbar (Meiendorfer Druck Nr. 22)

© fulgura.de

Link zur Initiave zur Erhaltung der Soziologie in Schleswig-Holstein