Zu www.fulgura.de mit Navigations-Kolumne

Kaarst

Ernst-Jürgen Dreyer spricht


Frühling läßt den Plastikmüll
wieder flattern durch die Lüfte;
süße Smog genannte Düfte
streifen erstes Chlorophyll.

Pappe auf der Nase, Tüll
um die bluebejeante Hüfte
carnevalt die nie verblüffte
Masse brüllend durchs Idyll.

Frühling, ja du bists! Ein Storch
düst zum Airport nieder.
Schon träumen Veilchen, daß sie kämen,

wenn sie nur den leisen Harfenton
– horch! –
durchs Geräusch der Autobahn vernähmen.

*
Meiendorfer Druck Nr. 32
(1995)

nicht mehr im Programm

Ernst-Jürgen Dreyer
Gift und Gülle
Fünfzehn Müllsonette

16 Seiten Oktav ohne Umschlag (150 Exemplare)

*
Was meint die Bayerische Staatszeitung dazu?

Fingerzeig von Hans Krieger

Bestellung im Elektro-Laden

     
 

Ernst-Jürgen Dreyer bei fulgura frango

     

Zurück:
Ernst-Jürgen Dreyer
Meiendorfer Drucke


Rechte bei den Meiendorfer Drucken